Geschäftsführerin des Vereins „Women Deliver“ wohnt einer ARP Zeremonie bei

Katja Iversen, Geschäftsführerin von Women Deliver besuchte Anfang Mai eine Massai-Gemeinde in Lenkisem, Kenya, um Zeuge eines alternativen Übergangsritus zu werden – mehr als 400 Mädchen feierten den Übergang zur Frau ohne Genitalverstümmelung/Beschneidung. „Es war bewegend, es war belebend, es hat Spaß gemacht und es war eine Bestätigung, dass Gewalt gegen Mädchen und schädliche Praktiken Mehr lesen…

„STOP THE CUT“ AMREFs Alternative zur weiblichen Beschneidung

Der alternative Initiationsritus „Alternative  Rite of Passage“ (ARP) ist ein von AMREF entwickelter innovativer Ansatz zur Beendigung der traditionellen Genitalverstümmelung bei Mädchen. Durch von AMREF speziell ausgebildete Mitarbeiterinnen und Hebammen (TBA) vor Ort wird dadurch ein Umdenken bewirkt. ARP beginnt mit einem mehrtägigen Seminar, in dem die Mädchen Aufklärung über Familienplanung sowie Sexual- und Gesundheitsunterricht erhalten sowie Mehr lesen…

RADIO fresh80s unterstützt AMREF Austria

Unser neuer Radiospot, gesprochen von Klaus Eberhartinger, ist nunmehr auch auf RADIO fresh80s  zu hören. RADIO fresh80s ist weltweit über den Live-Stream zu empfangen. Es versteht sich als Spartensender für die Musik der Achtziger. Der Fokus richtet sich hierbei auf ausgefallene und schon in Vergessenheit geratene Musikstücke dieses Jahrzehnts. Selbstverständlich gehören Italo-/Euro-Disco sowie die Sahnestücke Mehr lesen…