12.4.2017: KLAUS EBERHARTINGER Charity-Konzert für AMREF Austria

KLAUS EBERHARTINGER IM TRIO
und die Afro-Jazz Musikerin Yvonne Mwale treten am 12. April zugunsten von  AMREF Austria im Kultur-und Kongresshaus St. Johann i.PG. auf

Wann:     12. April, 20 Uhr

wo:          Kultur- und Kongresshaus am Dom, Leo-Neumayer-Platz 1, 5600 St. Johann im Pongau

Karten:   über Oeticket   http://www.oeticket.com sowie im Kultur-und Kongresshaus am Dom

Lieder der EAV waren nie nur Reimkunst mit Witz, gemacht für die Hitparade. Da steckt immer stets mehr dahinter und wenn der eine oder andere, im Tonstudio aufgenommene Soundeffekt ausgeräumt ist, der Song auf seinen Kern zurückreduziert wird, gibt’s viel wieder zu entdecken. Und viel zum Erzählen.

Klaus Eberhartinger hat sich jener Lieder und Texte angenommen, die ihn lange Zeit seiner Karriere bereits begleiten. Er hat die Gassenhauer ergänzt mit jenen Songs, denen die große Öffentlichkeit versagt war, einfach weil die Hits vieles zudeckten. Jetzt gibt er ihnen auf der Bühne einen Rahmen, holt sie vor den Vorhang, verbindet sie mit Geschichten. Das Ergebnis sind kurzwellige Hundert Millionen des Erinnerns und Entdeckens. „Es geht um das, was in dem Text drin steckt. Im Reim an sich, der sich ohne Musik keinem Arrangement beugen muss und dadurch anders wirkt“, sagt  Eberhartinger. Wenn dann auch noch Kurt Kainrath an der Gitarre und Franz Kreimer an den Keyboards einsetzen, lassen sich diese Lieder auf eine ganz bestimmte Art neu entdecken. Lieder und Geschichten. Kein Kabarett im eigentlichen Sinn. Klaus Eberhartinger moderiert die Show nicht, er ist vielmehr der Erzähler, der Vorleser, der Sänger. Er ist die Stimme, bei der man sich sofort wieder in der eigenen Erinnerung wiederfindet, denn über die von ihm vorgetragenen Texte der EAV begannen sich ganze Generationen überhaupt erst mit textlichen Inhalten zu beschäftigen.
„Ich nenne es Unterhaltung mit Haltung“, sagt Klaus. Dass die Themen ausgehen, diese Angst braucht den Mann nicht zu reiten.

Yvonne Mwale, die junge Powerfrau aus dem Land der Viktoriafälle begeistert mit einer begnadeten Stimme und als faszinierende Persönlichkeit. Die Sängerin aus Sambia musste sich nach dem Tod ihrer Eltern lange Jahre als Straßenkind durchschlagen, ehe es ihr gelang durch die Musik ihr Leben komplett zu verändern. Mit inzwischen diversen Preisen ausgezeichnet ist sie heute eines der gefragtesten Talente des afrikanischen Kontinents. Es gelingt ihr mit ihrer Musik die Herzen ihres Publikums im Sturm zu erobern und Menschen zu berühren.YvonneMwale_klein